Allerlei - mgittenthal.ch


Die MG Ittenthal begeisterte am Adventskonzert

Am Sonntagabend des dritten Advents lud die Musikgesellschaft Ittenthal in die Kirche ein. Die Musikanten/innen mit Dirigent Karl, J. Herzog stimmten die Besucher in die Adventszeit ein. Erika Rehmann führte mit entsprechenden Erläuterungen durchs Programm.

Mit dem Festmarsch „Sursum Corda“ eröffnete die MG Ittenthal das Konzert.

Der bekannte Mundarttitel „Alls was bruchsch uf dr Welt“ folgte sowie das Stück „Any dream will do“ von Andrew Lloyd Webber.

Von Polo Hofer durften die Zuhörer das eingängige Stück „Blueme“ geniessen, anschliessend lud das Stück „You raise me up“ zum träumen ein.

Weihnachtlich traditionell gaben die Musikanten das Stück „Christmas time“ von Bryan Adams zum Besten.

Mit der Melodie „Die Himmel rühmen des ewigen Ehre“ aus der Feder von Ludwig van Beethoven zeigten die Ittenthaler beste Tonqualität.

Mit dem Schlussstück „Rosmarie“ kullerten da und dort berührende Tränen.

Ein sehr emotionales Adventskonzert präsentierten somit die Musikanten unter der bewährten Führung von Karl,J. Herzog.

Die Präsidentin Irène Hofmann – Weber durfte Dankesworte an Musikkollegen, Dirigent und natürlich an die zahlreichen Besucher richten. Gemeinsam genossen die Zuhörer und Musikanten beim Apéro die Adventsstimmung.

 


Übergabe der Kollekte des Adventskonzerts 2014 an die Stiftung Schürmatt, Zetzwil.
(c)Sepp Schmid

Karussell der Stiftung Schürmatt Zetzwil wurde restauriert.